Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser

Das Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser (TSF-W) ist unser hauptsächliches Einsatzfahrzeug in der Wehr, mit ihm können wir kleinere technische Hilfeleitung sowie Brandbekämpfung durchführen. Das Fahrzeug verfügt über eine im Heck untergebrachten und entnehmbaren Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8, sowie im vorderem Bereich des Laderaumes untergebrachtem Wassertank mit einem Fassungsvolumen von 750 Litern.

Ebenfalls ist das Fahrzeug mit einem Schnellangriffsschlauch ausgestattet, welches uns erlaubt kleinere Brände schnell ablöschen zu können. 

TSW W

 

Techniche Daten

Herrsteller: Iveco Daily
Motorisierung: 110 kw / 150 PS
Baujahr: 2002
Aufbauhersteller: Metz
Funkrufname: Florian Marburg 10/48-1
Besatzung: 1/5 also Staffelbesetzung mit 6 Personen
Wassertankvolumen: 750 Liter

 
Feuerwehrtechnische Beladung

  • Tragkraftspritze FP 8/8: 800 l/min bei 8 bar
  • 10 Stück C-Druckschlauch a 15 m
  • 8 Stück B-Druckschlauch a 20 m
  • 6 Stück A-Saugschlauch a 1,6 m
  • 1 Stück Verteiler
  • 1 Stück B-Strahlrohr mit Stützkrümmer
  • 2 Stück C-Strahlrohr
  • 1 Stück C-Hohlstrahlrohr
  • 1 Stück D-Strahlrohr
  • 1 Stück Schwerschaumrohr mit Zumischer Z3
  • 1 Stück 4 teilige Steckleiter
  • 4 Stück Pressluftatmer mit Totmannwarner und Einsatztasche
  • 1 Stück Erste Hilfe Koffer
  • 1 Stück Tauchpumpe TP4

 

Komponente Elektro

  • Stromerzeuger mit 6 KvA
  • Leitungstrommel 50 m
  • 2 Stück Strahler a 1.000 Watt
  • Steckdosenverteiler
  • Ersatztreibstoffkanister
  • PRCD- mobiler FI-Schutzschalter

 

Komponente Kettensäge

  • Stihl Kettensäge
  • Schnittschutzbeinlinge
  • Ersatztreibstoff- und Ölkansiter
  • Ersatzkette und Reparaturwerkzeug
  • Fällkeile

 

Sonderausstattung

  • Mobiler Rauchschutzvorhang
  • Schnellangriffstasche
  • Rettungsaxt Typ Marburg

 


 

Mitglied werden

Letzte Einsätze

F2Y- Wohngebäudebrand ...
16.08.2020 um 05:36 Uhr
Marburg, Haddamshäuser Str.
weiterlesen
F 1 - Rauchentwicklung
14.08.2020 um 18:15 Uhr
Marburg, K68
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!